Probejahr, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungPro-be-jahr
WortzerlegungProbeJahr
eWDG, 1974

Bedeutung

einjährige Probezeit
Beispiel:
ein, sein Probejahr absolvieren, ableisten

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ablauf absolvieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Probejahr‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Was daraus hervorkriecht, hat sich in den drei Probejahren allerdings prächtig entwickelt.
Süddeutsche Zeitung, 01.08.2002
Viele überfordert das, etwa ein Drittel der Aufgenommenen fliegt innerhalb der zwei Probejahre wieder raus.
Die Zeit, 15.02.2010, Nr. 07
Für Sie scheint es das letzte Probejahr beim FC Bayern zu sein.
Die Welt, 24.07.1999
Doch erst nach einem Probejahr wird abschließend über ihre Eignung entschieden.
Der Tagesspiegel, 09.05.2001
Durch das weise Eingreifen des Eremiten wird Max noch ein Probejahr gewährt.
Fath, Rolf: Rollen - M. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 16470
Zitationshilfe
„Probejahr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Probejahr>, abgerufen am 22.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Probeheft
probehaltig
probehalber
Probegalopp
Probeflug
Probekörper
Probelauf
Probelehrer
Probelektion
pröbeln