Probenentnahme, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Pro-ben-ent-nah-me
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

das Entnehmen von Proben

Verwendungsbeispiele für ›Probenentnahme‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Probenentnahme ist mittlerweile sehr behutsam und erfolgt an unauffälligen Stellen.
Der Tagesspiegel, 15.07.2001
Spätestens 48 Stunden nach der Probenentnahme liegt das Ergebnis eines BSE-Schnelltests vor.
Die Welt, 22.11.2000
Die Probenentnahme und Beobachtung muß mindestens einmal im Monat erfolgen, womöglich aber auch häufiger.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1976]
Bei den empfindlicheren chemischen Analysegeräten ist dagegen das Problem nicht gelöst, wie eine automatische Probenentnahme funktionieren könnte.
Die Zeit, 22.07.1994, Nr. 30
In den Durchführungsbestimmungen zum Lebensmittelgesetz wird die Tätigkeit der Sachverständigen geregelt, die gemeinsame Überwachung der Lebensmittelbetriebe festgelegt und die Probenentnahme geklärt.
Grahneis, Heinz u. Horn, Karlwilhelm (Hg.), Taschenbuch der Hygiene, Berlin: Verlag Volk u. Gesundheit 1972 [1967], S. 54
Zitationshilfe
„Probenentnahme“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Probenentnahme>, abgerufen am 20.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Probenarbeit
Probenahme
proben
pröbeln
Probelektion
Probennahme
Probenplan
Probenraum
Probenummer
Probenzeit