Probenummer, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Probenummer · Nominativ Plural: Probenummern
Aussprache 
Worttrennung Pro-be-num-mer
Wortzerlegung  Probe Nummer
eWDG

Bedeutung

siehe auch Probeexemplar
Beispiel:
die Probenummer einer Zeitung, Zeitschrift

Typische Verbindungen zu ›Probenummer‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Probenummer‹.

Verwendungsbeispiele für ›Probenummer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Inzwischen nahmen die Vorbereitungen für meine eigene Probenummer ihren Fortgang.
Sudermann, Hermann: Das Bilderbuch meiner Jugend. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1922], S. 843
Nach den ersten Probenummern als Loseblattwerk «regnete es Bezieher», erinnerte er sich später.
Die Zeit, 11.04.2012 (online)
Er entwarf, mit seinen zwei Unteroffizieren, die Probenummer für das Nachrichtenmagazin.
Süddeutsche Zeitung, 14.11.1996
Soeben wird die Probenummer eines neuen volkswirtschaftlichen Organs, des "Deutschen Handelsmuseums" zur Versendung gebracht.
Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 04.03.1904
Nach drei Probenummern und mehreren Spendenaufrufen hatte sich die Zeitung 1973 in die Auslagen der Kioske gekämpft.
Die Zeit, 13.03.1981, Nr. 12
Zitationshilfe
„Probenummer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Probenummer>, abgerufen am 22.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Probenraum
Probenplan
Probennahme
Probenentnahme
Probenarbeit
Probenzeit
Probepackung
Proberaum
Proberunde
Probeschießen