Problemsituation

GrammatikSubstantiv
WorttrennungPro-blem-si-tu-ati-on · Pro-blem-si-tua-ti-on · Prob-lem-si-tu-ati-on · Prob-lem-si-tua-ti-on

Typische Verbindungen
computergeneriert

komplex

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Problemsituation‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er muss bereits wissen, was es heißt, sich in einer erstaunlichen philosophischen Problemsituation zu befinden.
Süddeutsche Zeitung, 10.10.2001
In der jetzigen Situation gilt es, auch einmal eine Problemsituation zu bewältigen.
Die Welt, 31.01.2000
Das Lernen von Signalen stellt den Organismus vor keine Problemsituation.
Foppa, Klaus: Lernen, Gedächtnis, Verhalten, Köln u. a.: Kiepenheuer & Witsch 1965, S. 36
Grundlegend für ein Verstehen Kants ist zunächst die Einsicht in die gegebene Problemsituation.
Hirschberger, Johannes: Geschichte der Philosophie, Bd. 2: Neuzeit und Gegenwart. In: Bertram, Mathias (Hg.) Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1952], S. 1603
Je nach der Abstraktionshöhe sind sie auf unterschiedlich mächtige Mengen von Problemsituationen anwendbar.
Klix, Friedhart: Information und Verhalten, Berlin: Deutscher Verl. der Wissenschaften 1971, S. 650
Zitationshilfe
„Problemsituation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Problemsituation>, abgerufen am 25.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Problemsicht
Problemschach
problemreich
Problemregion
Problemorientierung
Problemskizze
Problemstellung
Problemstruktur
Problemverhalten
Problemviertel