Problemverhalten, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Problemverhaltens · Nominativ Plural: Problemverhalten
WorttrennungPro-blem-ver-hal-ten · Prob-lem-ver-hal-ten

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Untersuchungen zeigten, daß Kinder, die in Armut aufwachsen, sprachlich und intellektuell zurückbleiben, gesundheitlich stärker gefährdet sind und schneller zu "Problemverhalten" neigen.
Süddeutsche Zeitung, 29.04.1997
In einem weiteren Schritt soll jeder Teilnehmer lernen, eigenverantwortlich über das Problemverhalten zu entscheiden.
Die Zeit, 02.03.1990, Nr. 10
Kinder sind am besten gegen Drogenabhängigkeit und anderes Problemverhalten geschützt, wenn sie bereits in der Grundschulzeit bei der Entwicklung zu einer starken Persönlichkeit unterstützt werden.
Bild, 24.02.2003
Döpfner und Kollegen erproben seit einigen Jahren ein "Therapieprogramm für Kinder mit hyperkinetischem und oppositionellem Problemverhalten" an 7- bis 12jährigen Kindern – mit Erfolg.
Süddeutsche Zeitung, 03.08.1999
Zitationshilfe
„Problemverhalten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Problemverhalten>, abgerufen am 21.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Problemstruktur
Problemstellung
Problemskizze
Problemsituation
Problemsicht
Problemviertel
Problemwahrnehmung
problemzentriert
Problemzone
Problemzusammenhang