Produktionsabfall, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Produktionsabfall(e)s · Nominativ Plural: Produktionabfälle
Worttrennung Pro-duk-ti-ons-ab-fall
Wortzerlegung  Produktion Abfall

Typische Verbindungen zu ›Produktionsabfall‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Produktionsabfall‹.

Verwendungsbeispiele für ›Produktionsabfall‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die moderne Industrie macht dem Land mit giftigem Produktionsabfall zu schaffen.
Die Zeit, 02.03.1987, Nr. 09
Los Alamos hatte eine, wie es fand, ideale Verwertung für den nuklearen Produktionsabfall gefunden.
Die Zeit, 14.08.1995, Nr. 33
Dabei achteten die Neukapitalisten sorgfältig darauf, den Produktionsabfall und die rasante Inflation mit finanzpolitischen Mitteln zu verschleiern.
Süddeutsche Zeitung, 08.11.1995
Das Gehäuse dieser Maus besteht vollständig aus Recycling-Plastik von Produktionsabfällen und das Kabel aus Überschußmaterial.
C't, 1993, Nr. 9
Zudem sei die gegenseitige Nutzung von Abwärme sowie die Verarbeitung und Aufarbeitung von Produktionsabfällen vorgesehen.
Die Welt, 02.06.1999
Zitationshilfe
„Produktionsabfall“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Produktionsabfall>, abgerufen am 19.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Produktion
Produktinnovation
Produktinformation
Produktidee
Produkthaftung
Produktionsablauf
Produktionsabteilung
Produktionsanlage
Produktionsapparat
Produktionsarbeiter