Produktionsarbeiter, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Produktionsarbeiters · Nominativ Plural: Produktionsarbeiter
Aussprache 
Worttrennung Pro-duk-ti-ons-ar-bei-ter
Wortzerlegung  Produktion Arbeiter
eWDG

Bedeutung

Wirtschaft Arbeiter, der im Bereich der materiellen Produktion tätig ist

Typische Verbindungen zu ›Produktionsarbeiter‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Produktionsarbeiter‹.

Verwendungsbeispiele für ›Produktionsarbeiter‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eigentlich hätte es ihm teuer sein können, war es doch die Sprache der „Produktionsarbeiter“.
Die Zeit, 18.09.1992, Nr. 39
Mai 1970 zur Veränderung des Studiums an den I. wurden ab 1972 vor allem befähigte Produktionsarbeiter zum Studium zugelassen.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - I. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 28594
Während die Bandarbeiter durch Gruppenarbeit neue Kenntnisse erwerben, fühlen sich Facharbeiter zu Produktionsarbeitern degradiert.
konkret, 1990
Für mindestens 1600 Produktionsarbeiter, Ingenieure und Verwaltungsangestellte wollen wir einen Kündigungsschutz durchsetzen.
Der Tagesspiegel, 19.11.2004
Jetzt erst hat die Ständige Kommission für Handel und Versorgung beschlossen, künftig das Massenbedarfsgüterprogramm in Betrieben zusammen mit den Werkleitungen und Produktionsarbeitern zu erörtern.
BZ am Abend, 19.06.1958
Zitationshilfe
„Produktionsarbeiter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Produktionsarbeiter>, abgerufen am 21.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Produktionsapparat
Produktionsanlage
Produktionsabteilung
Produktionsablauf
Produktionsabfall
produktionsästhetisch
Produktionsauflage
Produktionsaufschwung
Produktionsauftrag
Produktionsauftrieb