Produktionsaufschwung, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Produktionsaufschwung(e)s · Nominativ Plural: Produktionsaufschwünge
Worttrennung Pro-duk-ti-ons-auf-schwung
Wortzerlegung  Produktion Aufschwung

Verwendungsbeispiele für ›Produktionsaufschwung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nachdem aber das Verkehrsnetz 1947 in seinen wichtigsten Teilen wieder geflickt war, konnte der Produktionsaufschwung beginnen.
Die Zeit, 24.06.1988, Nr. 26
Nicht zu übersehen ist der Produktionsaufschwung bei Motorfahrrädern um mindestens das Doppelte von 1952 und die Zunahme der Produktion von Motorrollern um etwa 80 %.
Die Zeit, 31.12.1953, Nr. 53
Zitationshilfe
„Produktionsaufschwung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Produktionsaufschwung>, abgerufen am 26.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Produktionsauflage
produktionsästhetisch
Produktionsarbeiter
Produktionsapparat
Produktionsanlage
Produktionsauftrag
Produktionsauftrieb
Produktionsausfall
Produktionsausstoß
Produktionsausweitung