Produktionsbrigade, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Produktionsbrigade · Nominativ Plural: Produktionsbrigaden
Worttrennung Pro-duk-ti-ons-bri-ga-de
Wortzerlegung  Produktion Brigade
eWDG

Bedeutung

DDR

Typische Verbindungen zu ›Produktionsbrigade‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Produktionsbrigade‹.

Verwendungsbeispiele für ›Produktionsbrigade‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Jahr 1958 erschöpften sich die Nachrichten in Aufnahmen von Produktionsbrigaden mit dazu gesprochenem Kommentar.
konkret, 1986
Das Eigentum auf der Ebene der Produktionsbrigade stellt die grundlegende Form dar.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1959]
Laxes Management, miserable Qualität und mangelnde Arbeitsmoral - der Arbeitstag währte nur vier bis fünf Stunden - zeichnen auch heute noch die Produktionsbrigaden aus.
Der Spiegel, 19.12.1988
Die hohe Funktionärin einer Produktionsbrigade ordnete sorgsam ihre Frisur vor dem Spiegel.
Die Zeit, 02.06.1972, Nr. 22
Mit 20 wurde der gewitzte, unternehmungslustige Bauernsohn zum Leiter der Produktionsbrigade gekürt, später lehrte er Mathematik und Physik an der Dorfschule.
Süddeutsche Zeitung, 13.07.2000
Zitationshilfe
„Produktionsbrigade“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Produktionsbrigade>, abgerufen am 22.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Produktionsbetrieb
Produktionsbereitschaft
Produktionsbereich
Produktionsberatung
Produktionsbasis
Produktionsdurchlauf
Produktionseinbruch
Produktionseinheit
Produktionserfahrung
Produktionserfolg