Produktionskultur, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Pro-duk-ti-ons-kul-tur
Wortzerlegung  Produktion Kultur
eWDG

Bedeutung

DDR, Wirtschaft Gesamtheit der physiologischen, hygienischen und ästhetischen Faktoren, die das Wohlbefinden und damit das schöpferische Leistungsvermögen des Menschen im Bereich der materiellen Produktion fördern
Beispiel:
alle Faktoren der Produktionskultur berücksichtigen

Verwendungsbeispiele für ›Produktionskultur‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Jetzt verändern wir die Produktionskultur von Grund auf, weil wir nur auf diesem Weg die notwendigen Einsparungen erreichen können.
Die Zeit, 27.08.1993, Nr. 35
Hier können sie erstmals beobachten, wie Sowjets und Westler gemeinsam versuchen, alte Strukturen aufzubrechen und eine neue Produktionskultur zu etablieren.
Die Zeit, 09.06.1989, Nr. 24
Prinzipien wie Sortenreinheit, Langlebigkeit, Demontage- und Wartungsfreundlichkeit sowie Wiederverwertbarkeit der Komponenten werden zu wichtigen Leitbildern einer neuen Produktionskultur.
Die Welt, 21.06.2001
Zitationshilfe
„Produktionskultur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Produktionskultur>, abgerufen am 06.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Produktionskraft
Produktionskosten
Produktionskonzept
Produktionskollektiv
Produktionskapazität
Produktionsleistung
Produktionsleiter
Produktionsleiterin
Produktionsleitung
Produktionslenkung