Produktionsleistung

Grammatik Substantiv
Worttrennung Pro-duk-ti-ons-leis-tung
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Produktionsmenge, Ausstoß

Typische Verbindungen zu ›Produktionsleistung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Produktionsleistung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Produktionsleistung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Regierung hat wieder das Recht, die Betriebe zu bestimmten Produktionsleistungen zu zwingen.
Die Zeit, 05.08.1983, Nr. 32
Man glaubte, die Menschen dadurch zu höheren Produktionsleistungen anstacheln zu können.
Herbst, Andreas u. a.: Lexikon der Organisationen und Institutionen - P. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1994], S. 4861
Von Juni oder Juli an könne Daimler-Chrysler dann die volle Produktionsleistung erbringen.
Die Welt, 14.05.2002
Gröbste Verzerrungen im Preisgefüge und fehlerhafte Ausrichtungen der Produktionsleistungen sind die Folge.
Karrenberg, F.: Geld. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1958], S. 2071
Hier überwiegen Sandböden mit einem wechselnden Lehmanteil von geringer Produktionsleistung.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - G. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 15650
Zitationshilfe
„Produktionsleistung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Produktionsleistung>, abgerufen am 06.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Produktionskultur
Produktionskraft
Produktionskosten
Produktionskonzept
Produktionskollektiv
Produktionsleiter
Produktionsleiterin
Produktionsleitung
Produktionslenkung
Produktionslinie