Produktionsplanung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Pro-duk-ti-ons-pla-nung
Wortzerlegung  Produktion Planung

Typische Verbindungen zu ›Produktionsplanung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Produktionsplanung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Produktionsplanung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Trotz der derzeit hohen Nachfrage sind die Hersteller aber mit ihren Produktionsplanungen vorsichtig.
Süddeutsche Zeitung, 10.07.1996
Wenn es abwärts geht, stellen sich die Flugzeugbauer in ihrer Produktionsplanung meist frühzeitig darauf ein.
Die Welt, 18.04.2002
An die Stelle der zentralen Produktionsplanung tritt eine makroökonomische Rahmenplanung.
Die Zeit, 15.12.1989, Nr. 51
Bei der Produktionsplanung der einzelnen Unternehmung ist die Verwendung von Walras-Leontief-Produktionsfunktionen die Regel.
Krelle, Wilhelm: Produktionstheorie, Tübingen: Mohr 1969 [1961], S. 152
Nach Angaben der Zeitung sind dort mehr als 10000 der rund 40000 Mitarbeiter in der Pkw-Entwicklung und Produktionsplanung beschäftigt.
Der Tagesspiegel, 01.03.2004
Zitationshilfe
„Produktionsplanung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Produktionsplanung>, abgerufen am 06.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Produktionsplan
produktionsorientiert
Produktionsorganisation
Produktionsniveau
Produktionsnetzwerk
Produktionspotential
Produktionspotenzial
Produktionspreis
Produktionsprofil
Produktionsprogramm