Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Produktionsrückgang, der

Lesezeichen zitieren/teilen ausklappen
GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Produktionsrückgang(e)s · Nominativ Plural: Produktionsrückgänge
Aussprache  [pʀodʊkˈʦi̯oːnsʀʏkgaŋ]
Worttrennung Pro-duk-ti-ons-rück-gang
Wortzerlegung Produktion Rückgang
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

messbar abnehmende Menge an produzierten Gütern innerhalb eines Wirtschaftszweiges (z. B. bedingt durch eine gesunkene Nachfrage)
in gegensätzlicher Bedeutung zu Produktionszuwachs
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein starker, deutlicher, massiver Produktionsrückgang
als Akkusativobjekt: einen Produktionsrückgang erwarten, verzeichnen
in Präpositionalgruppe/-objekt: mit einem Produktionsrückgang rechnen
hat Präpositionalgruppe/-objekt: ein Produktionsrückgang von [vier] Prozent
Beispiele:
Besonders stark war im Jahr 2020 der Produktionsrückgang in der Automobilindustrie: Die Hersteller von Kraftwagen und Kraftwagenteilen haben insgesamt […] 25,0 Prozent weniger produziert als im Vorjahr. [Münchner Merkur, 23.02.2021]
Fehlende Nachfrage sei bei 77 Prozent der Betriebe der Hauptgrund für den Produktionsrückgang. [Neue Westfälische, 18.04.2020]
Für 2016 rechnet die Branche […] mit einem Produktionsrückgang bei der Rohstahlherstellung um ein Prozent auf 42,5 Millionen Tonnen. [Reutlinger General-Anzeiger, 08.11.2016]
Zwischenzeitlich ist der deutliche Rückgang in der Bautätigkeit noch hinzugekommen; aber auch hierbei handelt es sich nicht nur um ein […] konjunkturelles, sondern vor allem um ein strukturelles Problem. Das wird weitere Produktionsrückgänge und Entlassungen in der Zementproduktion zur Folge haben. [Allgemeine Zeitung, 02.10.2003]
Für das nächste Jahr rechnet das Bundeslandwirtschaftsministerium mit einer Abschwächung des Produktionsrückganges. Es geht davon aus, dass insgesamt eine Stabilisierung bei Aufkommen und Verbrauch erreicht wird. [Die Welt, 16.08.2000]
Es sei zu befürchten, daß in diesem Jahr wegen des weiteren Produktionsrückgangs erneut 50.000 Arbeitsplätze verloren gehen werden. [Süddeutsche Zeitung, 10.06.1999]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Produktionsrückgang‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Produktionsrückgang‹.

Zitationshilfe
„Produktionsrückgang“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Produktionsr%C3%BCckgang>.

Weitere Informationen …

Diesen Artikel teilen:

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
produktionsreif
Produktionsreife
Produktionsrekord
Produktionsreserve
Produktionsrisiko
Produktionsschicht
Produktionsschule
Produktionsschwerpunkt
Produktionsschwierigkeit
Produktionssektor

Worthäufigkeit

selten häufig

Wortverlaufskurve

Wortverlaufskurve 1600−1999
Wortverlaufskurve ab 1946

Geografische Verteilung

Bitte beachten Sie, dass diese Karten nicht redaktionell, sondern automatisch erstellt sind. Klicken Sie auf die Karte, um in der vergrößerten Ansicht mehr Details zu sehen.

Verteilung über Areale

Bitte beachten Sie, dass diese Karten nicht redaktionell, sondern automatisch erstellt sind. Klicken Sie auf die Karte, um in der vergrößerten Ansicht mehr Details zu sehen.

Weitere Wörterbücher

Belege in Korpora

Referenzkorpora

Metakorpora

Zeitungskorpora

Webkorpora

Spezialkorpora