Produktionssortiment

GrammatikSubstantiv
WorttrennungPro-duk-ti-ons-sor-ti-ment

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nunmehr würden die Verwaltungen konzentriert und vereinfacht, die Produktionssortimente aufgeteilt und die Forschung zentral gelenkt werden.
Die Zeit, 22.09.1955, Nr. 38
Schlechter Beschäftigungsstand, hohe Preise und branchenfremde Produktionssortimente kennzeichnen das äußere Bild der deutschen Leinenindustrie.
Die Zeit, 25.02.1952, Nr. 08
Das stark auf Avonex fixierte Produktionssortiment soll Alkenbrecher zufolge um weitere Präparate erweitert werden.
Die Welt, 11.07.2000
Weitere Sanierungsmaßnahme ist eine deutliche Straffung des derzeitigen Produktionssortiments von 20 000 Artikeln um rund 15 Prozent.
Der Tagesspiegel, 30.06.1998
Sie bestimmen durch ihre F.- und Entwicklungsaktivitäten weitgehend die Entwicklung der Verfahren, der Geräte und der Produktionssortimente und den Stand der Fertigungstechnologien des jeweiligen Industriezweiges.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - F. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 28771
Zitationshilfe
„Produktionssortiment“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Produktionssortiment>, abgerufen am 14.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Produktionssektor
Produktionsschwierigkeit
Produktionsschwerpunkt
Produktionsschule
Produktionsschicht
Produktionssphäre
Produktionsspitze
Produktionsstandort
Produktionsstätte
Produktionssteigerung