Produktionsspitze, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Produktionsspitze · Nominativ Plural: Produktionsspitzen
WorttrennungPro-duk-ti-ons-spit-ze
WortzerlegungProduktionSpitze1

Typische Verbindungen
computergeneriert

auffangen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Produktionsspitze‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Leiharbeit diene dazu, die Produktionsspitzen abzudecken und bei geringer Nachfrage das Personal flexibel anpassen zu können.
Die Zeit, 17.08.2010 (online)
Ausgeliehen wurde an den Sender, aber nicht für einmalige Shows und Produktionsspitzen, sondern vor allem für die tägliche Schichtarbeit.
Die Zeit, 17.08.2006, Nr. 34
Um aber die VW-Beschäftigten zu entlasten, müßten für Produktionsspitzen jetzt auch zusätzliche Beschäftigte eingestellt werden.
Süddeutsche Zeitung, 29.03.1997
Produktionsspitzen sollen durch saisonale Mehrarbeit aufgefangen und später durch Freizeit wieder ausgeglichen werden.
Süddeutsche Zeitung, 25.09.1996
Um die Produktionsspitzen zu bewältigen, setzt Alstom, das seit 1989 am ehemaligen AEG-Standort fertigt, auf lokale Partnerunternehmen.
Der Tagesspiegel, 17.02.2005
Zitationshilfe
„Produktionsspitze“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Produktionsspitze>, abgerufen am 22.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Produktionssphäre
Produktionssortiment
Produktionssektor
Produktionsschwierigkeit
Produktionsschwerpunkt
Produktionsstandort
Produktionsstätte
Produktionssteigerung
Produktionsstockung
Produktionsstruktur