Produktionsumstellung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Pro-duk-ti-ons-um-stel-lung
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
eine Produktionsumstellung vornehmen

Verwendungsbeispiele für ›Produktionsumstellung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach Produktionsumstellungen suchte das Unternehmen in den vergangenen Jahren Mieter für freigewordene Gebäude.
Der Tagesspiegel, 08.07.1999
Noch weit stärkere Zuwächse werden im Ergebnis erwartet, was laut Analysten auf den erfolgreichen Abschluss von Produktionsumstellungen zurückzuführen ist.
Die Welt, 29.09.1999
Die Entsorger führen diese Entwicklung nur zu einem Teil auf Produktionsumstellungen der Firmen zurück.
Süddeutsche Zeitung, 14.11.1995
Diese Freisetzungen stehen im Zusammenhang mit den Rationalisierungsbemühungen und der Produktionsumstellung.
Die Zeit, 09.07.1965, Nr. 28
Anläßlich dieser Produktionsumstellung hat Intel die Gelegenheit beim Schopf ergriffen und etwas mehr Klarheit in die CPU-Beschriftung gebracht.
C't, 1995, Nr. 9
Zitationshilfe
„Produktionsumstellung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Produktionsumstellung>, abgerufen am 06.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Produktionsumfang
Produktionstheorie
Produktionstechnologie
produktionstechnisch
Produktionstechnikum
Produktionsunternehmen
Produktionsverfahren
Produktionsverhältnis
Produktionsverlagerung
Produktionsverpflichtung