Produktlinie, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Produktlinie · Nominativ Plural: Produktlinien
Aussprache 
Worttrennung Pro-dukt-li-nie
Wortzerlegung  Produkt Linie
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

als zusammengehörig angesehene Produkte eines Sortiments

Typische Verbindungen zu ›Produktlinie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Produktlinie‹.

Verwendungsbeispiele für ›Produktlinie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dabei helfen soll die neue Produktlinie für Mädchen ab fünf Jahren.
Die Zeit, 01.03.2012 (online)
In den vergangenen Jahren hatte sich die Bank stark nach einzelnen Produktlinien organisiert.
Der Tagesspiegel, 02.11.2004
Hier werde es auf Dauer wohl zu einer Produktlinie kommen.
Süddeutsche Zeitung, 29.01.1998
Darüberhinaus gibt es nur noch drei Leiter für die Produktlinien.
Süddeutsche Zeitung, 26.09.1996
Die Produktlinien wandeln sich mit den Werten, sie versprechen den Kunden nicht mehr nur Schönheit, sondern auch Wohlbefinden.
Die Welt, 24.03.1999
Zitationshilfe
„Produktlinie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Produktlinie>, abgerufen am 03.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Produktlebenszyklus
Produktkonzept
Produktkategorie
Produktivvermögen
Produktivkredit
Produktmanagement
Produktmanager
Produktmarkt
Produktmenge
Produktmerkmal