Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Produktmenge, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Produktmenge · Nominativ Plural: Produktmengen
Worttrennung Pro-dukt-men-ge
Wortzerlegung Produkt Menge
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Mathematik Menge aller geordneten Paare, deren erstes Glied Element einer Menge A und deren zweites Glied Element einer Menge B ist

Thesaurus

Mathematik
Synonymgruppe
Kreuzmenge · Produktmenge · Verbindungsmenge
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Produktmenge‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Produktmenge‹.

Verwendungsbeispiele für ›Produktmenge‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wegen des beschränkten Einsatzes ist dann auch die Produktmenge beschränkt. [Krelle, Wilhelm: Produktionstheorie, Tübingen: Mohr 1969 [1961], S. 162]
Andererseits läßt sich aber jede Produktmenge auch bei einer höheren Kapazität realisieren. [Kilger, Wolfgang: Produktions- und Kostentheorie, Wiesbaden: Betriebswirtschaftl. Verl. Gabler 1958, S. 79]
Nur müssen sie weiterhin die übliche Produktmenge in der gewohnten Zeit abliefern. [Die Zeit, 12.04.1974, Nr. 16]
Daß für 2005 niedrigere Umsätze erwartet werden, sei lediglich auf die abnehmende Produktmenge zurückzuführen. [Die Welt, 16.12.2004]
Fast alle großen Distributoren und Hersteller des Segmentes richten ihre Verkaufskonditionen einzig und allein nach der angefragten Produktmenge. [C’t, 1998, Nr. 5]
Zitationshilfe
„Produktmenge“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Produktmenge>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Produktmarkt
Produktmanager
Produktmanagement
Produktlinie
Produktlebenszyklus
Produktmerkmal
Produktname
Produktpalette
Produktpirat
Produktpiraterie