Produktpolitik, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Produktpolitik · Nominativ Plural: Produktpolitiken
WorttrennungPro-dukt-po-li-tik (computergeneriert)
WortzerlegungProduktPolitik

Typische Verbindungen
computergeneriert

Strategie falsch innovativ integriert verfehlt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Produktpolitik‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch aufgrund mangelnder Integration in die strategische Produktpolitik wurde das technisch überlegene System von Lotus wenig später ins Aus manövriert.
Süddeutsche Zeitung, 13.03.1996
Wer versucht, seine Kritik an der Produktpolitik Apples zu formulieren, greift dabei gerne auf Analogien zurück.
Die Zeit, 03.05.2010, Nr. 18
In der Produktpolitik setze die IBG auf die Entwicklung neuer Konzepte.
Der Tagesspiegel, 19.04.2000
Microsofts derzeitige Produktpolitik scheint geradezu dazu angetan, potenzielle Käufer zu verwirren.
C't, 2000, Nr. 5
Gerade die Dynamik in der Produktpolitik ist derzeit das Paradepferd der deutschen Industrie.
Die Welt, 10.09.1999
Zitationshilfe
„Produktpolitik“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Produktpolitik>, abgerufen am 16.11.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Produktplazierung
Produktplatzierung
Produktplanung
Produktplacierung
Produktpiraterie
Produktportfolio
Produktpräsentation
Produktpreis
Produktprogramm
Produktqualität