Prof, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Profs · Nominativ Plural: Profs
Aussprache [pʀɔf]
Grundform Professor

Thesaurus

Synonymgruppe
Hochschulprofessor · ↗Professor  ●  ↗Prof.  Abkürzung · Prof  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Extraordinarius · außerordentlicher Professor · außerplanmäßiger Professor  ●  a.o. Prof.  Abkürzung
  • Lehrstuhlinhaber · ↗Ordinarius · o. Prof. · ordentlicher Professor  ●  C4-Professor  ugs.
  • Emeritus · emeritierter Hochschulprofessor
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Prof‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Prof‹.

Verwendungsbeispiele für ›Prof‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Trotzdem würde ich weiter zu den Profs gehen, die gute Bücher schreiben, aber nicht inspirieren können.
Die Zeit, 04.01.2010, Nr. 01
Wahrscheinlich ist der Prof der Vater von einem der Ärzte.
Süddeutsche Zeitung, 29.11.1996
Von 1939 an ist er in Japan tätig, zunächst als Prof. an der Kais.
Gurlitt, Wilibald: Gurlitt (Familie). In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1956], S. 35641
L. K. ist Prof. an der Zentralen Hochschule für Bild.
o. A.: Lexikon der Kunst - L. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1992], S. 29735
Seit 1959 ist er Prof. an der Musikakademie in Tel Aviv.
o. A.: G. In: Brockhaus-Riemann-Musiklexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 3815
Zitationshilfe
„Prof“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Prof>, abgerufen am 30.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
proeuropäisch
Proenzym
produzieren
Produzentenpreis
Produzentenland
Prof.
profan
Profanation
Profanbau
profanieren