Professorengehalt, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Worttrennung Pro-fes-so-ren-ge-halt
Wortzerlegung  Professor Gehalt2

Typische Verbindungen zu ›Professorengehalt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Professorengehalt‹.

Verwendungsbeispiele für ›Professorengehalt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Länder aber haben wenig Bereitschaft gezeigt, mehr Geld für Professorengehälter zu spendieren.
Süddeutsche Zeitung, 30.11.2001
Was mit seinem späteren Professorengehalt allein schwer zu erklären wäre.
Die Welt, 06.02.2004
Es machte ihr nichts aus, von seinem vergleichsweise niedrigen Professorengehalt in einer kleinen Wohnung zu leben.
Die Zeit, 07.04.2003, Nr. 14
Ein wichtiger Teil solcher Bleibeverhandlungen ist immer auch eine Erhöhung des bisherigen Professorengehaltes.
Der Tagesspiegel, 05.12.2002
Die angestrebte Besoldungsreform dürfe aber "keine Aktion zur Senkung der Professorengehälter" sein, versicherte Bulmahn.
Die Welt, 24.03.1999
Zitationshilfe
„Professorengehalt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Professorengehalt>, abgerufen am 30.11.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
professoral
Professor
Professionist
Professionelle
professionell
professorenhaft
Professorenkollegium
professorenmäßig
Professorenmensa
Professorenschaft