Profilansicht, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungPro-fil-an-sicht
eWDG, 1974

Bedeutung

siehe auch Profilzeichnung

Verwendungsbeispiele für ›Profilansicht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die mächtige Ausbildung des Hinterkopfes fällt besonders in der Profilansicht auf.
Der Tagesspiegel, 11.02.1999
Urs Lüthi, in markanter Profilansicht, korrespondiert hingebungsvoll mit seinem bronzenen Selbstporträtkopf.
Süddeutsche Zeitung, 29.06.1994
Die mit wenigen Strichen kunstvoll hingeworfene Profilansicht stammt ebenfalls aus der Werkstatt Cranachs.
Die Zeit, 22.06.2009, Nr. 25
Stil. Berge (Felsen), Wasser und Blütenstauden werden in stark stilisierter Form, die Lebewesen häufig in Profilansicht wiedergegeben.
o. A.: Lexikon der Kunst - K. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 17735
Zitationshilfe
„Profilansicht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Profilansicht>, abgerufen am 29.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Profilager
Profil
Profiklub
Profikiller
Profikarriere
Profilaufbahn
Profilbild
Profilbildung
Profileisen
Profiler