Profilaufbahn, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungPro-fi-lauf-bahn
WortzerlegungProfiLaufbahn
eWDG, 1974

Bedeutung

umgangssprachlich, Sport

Typische Verbindungen zu ›Profilaufbahn‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Profilaufbahn‹.

Verwendungsbeispiele für ›Profilaufbahn‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da will ich sie im Übrigen nach meiner Profilaufbahn besuchen.
Die Zeit, 06.04.2006, Nr. 15
Dies allerdings im Status eines Amateurs, denn die Profilaufbahn hat er lange beendet.
Die Welt, 28.06.2005
Wer gerade erst seine Profilaufbahn beendet hatte, erhielt ein Minus.
Süddeutsche Zeitung, 22.12.2004
Am College machte er als Football-Spieler von sich reden, und eigentlich wollte er die Profilaufbahn einschlagen.
Der Tagesspiegel, 12.10.2003
Ich bin kein Jubiläumsfetischist, doch hundert Länderspiele in einer zwölfjährigen Profilaufbahn sind eine stattliche, nicht alltägliche Zahl.
Beckenbauer, Franz: Einer wie ich, München: Wilhelm Heyne Verlag 1977, S. 284
Zitationshilfe
„Profilaufbahn“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Profilaufbahn>, abgerufen am 29.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Profilansicht
Profilager
Profil
Profiklub
Profikiller
Profilbild
Profilbildung
Profileisen
Profiler
Profilgummi