Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Profileisen, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Profileisens · Nominativ Plural: Profileisen
Aussprache 
Worttrennung Pro-fil-ei-sen
Wortzerlegung Profil Eisen
eWDG

Bedeutung

siehe auch Profilstahl

Thesaurus

Synonymgruppe
Formeisen · Profileisen

Verwendungsbeispiele für ›Profileisen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine ähnliche, aber wohl notwendige Vielseitigkeit findet sich bei Dachstuhlkonstruktionen aus Profileisen oder Rohren. [Die Zeit, 01.08.1946, Nr. 24]
Ihr Produktionsprogramm umfaßt außer Roheisen und Stahl auch Fertigprodukte wie Schienen, Träger, Rund‑ und Profileisen sowie Bleche. [Die Zeit, 01.10.1953, Nr. 40]
Die genannten Sorten heißen auch Stabeisen; alle Sorten, deren Querschnitte hiervon abweichen, heißen zusammen Form‑, Fasson‑ oder Profileisen. [o. A.: W. In: Brockhaus' Kleines Konversations-Lexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1906], S. 19256]
Zitationshilfe
„Profileisen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Profileisen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Profilbildung
Profilbild
Profilaufbahn
Profilansicht
Profilager
Profiler
Profilgummi
Profilierung
Profilierungssucht
Profiliga