Profit, der
GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Profit(e)s · Nominativ Plural: Profite
Aussprache
WorttrennungPro-fit (computergeneriert)
HerkunftFranzösisch
Wortbildung mit ›Profit‹ als Erstglied: ↗Profit-Center · ↗Profitcenter · ↗Profiteur · ↗Profitgier · ↗Profitinteresse · ↗Profitjäger · ↗Profitmacher · ↗Profitquelle · ↗Profitrate · ↗Profitstreben · ↗Profitsucht · ↗Profitwirtschaft · ↗profitbringend · ↗profitgierig · ↗profitorientiert
 ·  mit ›Profit‹ als Letztglied: ↗Bruttoprofit · ↗Durchschnittsprofit · ↗Extraprofit · ↗Handelsprofit · ↗Höchstprofit · ↗Kapitalprofit · ↗Kriegsprofit · ↗Mammutprofit · ↗Milliardenprofit · ↗Millionenprofit · ↗Rüstungsprofit
eWDG, 1974

Bedeutung

(finanzieller) Vorteil, Nutzen, Gewinn
Beispiele:
sich [Dativ] von etw. Profit versprechen
aus etw. Profit ziehen
aus etw. Profit schlagen, herausschlagen umgangssprachlich
etw. mit Profit kaufen, verkaufen
Marxismus verwandelte Form des Mehrwerts, der am angelegten Gesamtkapital gemessen wird
Beispiel:
Der Mehrwert resp. Profit besteht gerade in dem Überschuß des Warenwerts über ihren Kostpreis [MarxKapital3,62]
Kapitalgewinn eines Unternehmens
Beispiele:
hohe, märchenhafte, riesige Profite erzielen
dicke Profite einstecken salopp
fette Profite einstecken umgangssprachlich
die Fabrik warf Profit ab
nach Profit jagen
auf (Ware und) Profit gerichtetes Denken
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Profit · profitabel · profitieren
Profit m. ‘(finanzieller) Vorteil, Nutzen, Gewinn’ gelangt um die Mitte des 16. Jhs. aus dem Nd. ins Hd. Um 1400 als niederrhein. Handelswort bezeugtes mnd. profīt ist entlehnt über mnl. nl. profijt aus afrz. profit, porfit ‘Vorteil, Gewinn, Nutzen’. Dies geht zurück auf lat. prōfectus ‘Fortgang, Wachstum, Vorteil’, gebildet zu lat. prōficere ‘vorwärtskommen, weiterkommen, Fortschritte machen’, eigentl. ‘voranmachen’; vgl. lat. facere ‘machen, tun’. profitabel Adj. ‘vorteilhaft, gewinnbringend, einträglich’ (17. Jh.), frz. profitable. profitieren Vb. ‘Gewinn erzielen, Nutzen, Vorteil haben, ziehen’ (17. Jh.), frz. profiter. Vgl. älteres mnd. profitēren (15. Jh.), mnl. profitēren, aus afrz. porfit(i)er, profit(i)er ‘vorwärtskommen, Erfolg haben, Nutzen, Vorteil bringen’.

Thesaurus

Synonymgruppe
Ausbeute · Einkünfte · Einnahmen · ↗Erlös · ↗Ertrag · ↗Erwerb · ↗Gewinn · ↗Gewinnmarge · ↗Gewinnspanne · ↗Marge · ↗Rendite · ↗Verdienstspanne · ↗Überschuss
Unterbegriffe
  • (hoher) Gewinn  ●  ↗Reibach  ugs.
  • Buchgewinn · rechnerischer Gewinn
  • Seigniorage  ●  Münzgewinn  historisch · Schlagsatz  historisch · Schlagschatz  historisch
Assoziationen
Ökonomie
Synonymgruppe
Mehrwert · Surplus · ↗Wertzuwachs · ↗Überschuss
Assoziationen
DWDS-Wortprofil

Typische Verbindungen
computergeneriert

Gier Kapitalisten Maximierung Operating Prestige Profit Streben abwerfen ansehnlichen einfahren einstreichen einzuheimsen enorme erwirtschaften erwirtschafteten erzielten gigantischen größtmöglichen herausspringt herauszuschlagen immensen kurzfristigen maximalen maximieren märchenhafte saftigen satte schmälert trimmen weiterzuverkaufen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Profit‹.

DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Größere Organisationen splitten sich in Profit Center, die nach ihren Gewinnen bewertet werden.
Die Welt, 18.08.2004
Einst war er mit der Devise Profit, Profit, Profit angetreten.
Der Tagesspiegel, 28.02.2000
Sie sind sich immer einig, Profit macht ohne weiteres stark.
Späth, Gerold: Commedia, Frankfurt a. M.: S. Fischer 1980 [1980], S. 0
Das mögen sie auch gewesen sein, bestimmt aber machten sie erstaunliche Profite.
Mote, F. W.: China von der Sung-Dynastie bis zur Ch'ing-Dynastie. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1964], S. 2797
Er hat es sogar ab und zu fertiggebracht, aus Köpfen geschäftlichen Profit zu schlagen.
Feuchtwanger, Lion: Erfolg. In: ders., Gesammelte Werke in Einzelbänden, Bd. 6, Berlin: Aufbau-Verl. 1993 [1930], S. 136
Zitationshilfe
„Profit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Profit>, abgerufen am 21.09.2017.

Weitere Informationen …