Profitjäger, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Profitjägers · Nominativ Plural: Profitjäger
Aussprache  [pʀo'fiːtjɛːgɐ] · [pʀo'fɪtjɛːgɐ]
Worttrennung Pro-fit-jä-ger
Wortzerlegung  Profit Jäger
eWDG

Bedeutung

abwertend jmd., der begierig nach Profit strebt

Verwendungsbeispiele für ›Profitjäger‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als Beispiel für einen Profitjäger hätte der Nürnberger in jedes DDR-Lehrbuch gepaßt.
Süddeutsche Zeitung, 19.02.1994
Die Vorsitzenden der privatisierten Unternehmen sollten harte Profitjäger sein, staatliche Eingriffe ablehnen, als Lobby ihren Einfluß geltend machen und sich notfalls brutal durchsetzen.
Die Zeit, 10.04.1992, Nr. 16
Jetzt, beim Betreten des Frankfurter Hofs, sagte Memmel, habe ihn ein junger bärtiger Mann als »Profitjäger« bezeichnet.
konkret, 1992
Zitationshilfe
„Profitjäger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Profitj%C3%A4ger>, abgerufen am 05.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Profitinteresse
profitieren
profitgierig
Profitgier
Profiteur
profitlich
profitlüstern
Profitmacher
Profitmaximierung
profitorientiert