Profitsucht, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Pro-fit-sucht
Wortzerlegung  Profit Sucht
eWDG

Bedeutung

Synonym zu Profitgier

Typische Verbindungen zu ›Profitsucht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Profitsucht‹.

Verwendungsbeispiele für ›Profitsucht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie wirft dem Trio vor, die Bank aus eigener Profitsucht in hochspekulative Geschäfte getrieben zu haben.
Die Zeit, 18.03.2011 (online)
Was ist der Fall Daimler anderes, als eine Folge der von uns so oft gekennzeichneten Profitsucht?
Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 13.03.1918
Mit dem Kampf gegen marxistische Korruption und kapitalistische Profitsucht hat unsere Bewegung begonnen.
o. A.: Ansprachen von Alfred Rosenberg, Erich Hilgenfeldt und Gerhard Wagner auf dem Reichsparteitag der NSDAP, 07.09.1938
Die Profitsucht soll veredelt und geläutert werden zu einem ethisch gerechtfertigten Streben nach Gewinn.
Rieger, Wilhelm: Einführung in die Privatwirtschaftslehre, Erlangen: Palm & Enke 1964 [1928], S. 44
Jetzt zeigte sich die Ministerin erbittert über "die Profitsucht der Reeder".
Süddeutsche Zeitung, 02.11.2000
Zitationshilfe
„Profitsucht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Profitsucht>, abgerufen am 03.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Profitstreben
Profitrate
Profitquelle
profitorientiert
Profitmaximierung
Profitunternehmen
Profitwirtschaft
Profiverein
Profos
Profoss