Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Programmpunkt

Grammatik Substantiv · Genitiv Singular: Programmpunkt(e)s · Nominativ Plural: Programmpunkte
Worttrennung Pro-gramm-punkt

Typische Verbindungen zu ›Programmpunkt‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Programmpunkt‹.

Verwendungsbeispiele für ›Programmpunkt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dafür aber sind sie endlich friedlich vereint mit allen anderen Programmpunkten und wählbar, und für diese Leistung wollen sie auch gewählt werden. [o. A.: WÄHLEN IST VERKEHRT. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1990]]
Eine deutsche Gemeinschaft herzustellen, das war der erste Programmpunkt des Jahres 1933. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1940]]
Den Programmpunkt "Tour auf Tieren" haben wir auf ein unbestimmtes Morgen verlegt. [Die Zeit, 28.10.2013, Nr. 43]
Dabei hätte es gar nicht um kontroverse Programmpunkte gehen sollen. [Die Zeit, 17.01.2011, Nr. 03]
Der Baron, selber ein Jude, konnte doch gegen diesen Programmpunkt nicht eingenommen sein? [Suttner, Bertha von: Martha's Kinder. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1902], S. 3995]
Zitationshilfe
„Programmpunkt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Programmpunkt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Programmplanung
Programmpaket
Programmmusik
Programmmacher
Programmleiter
Programmreform
Programmschema
Programmschnittstelle
Programmschrift
Programmschwerpunkt