Progress

WorttrennungPro-gress (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

bildungssprachlich das Fortschreiten; Fortgang

Thesaurus

Synonymgruppe
Fortentwicklung · ↗Fortschritt · Progress · ↗Verbesserung  ●  Schritt nach vorne  fig. · großer Sprung nach vorn  fig. · ↗Quantensprung  ugs., fig.
Unterbegriffe
Assoziationen
Medizin
Synonymgruppe
Progredienz · Progress · ↗Progression
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber was soll die Überlegung in unserer dem Progress feindlichen Zeit.
Süddeutsche Zeitung, 13.10.1999
Religion ist unendlich in ihrem Progreß, wie sie schlechthin allgemein ist.
Ratschow, C. H.: Christentum. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1957], S. 20761
Damit leugnete er ganz und gar nicht den Nutzen und Progreß etwa der empirischen Wissenschaften.
Die Zeit, 02.03.1984, Nr. 10
Denn die beliebte, bereits von Kant angeregte Lösung im Sinne eines unendlichen Progresses verhüllt bloß die Unlösbarkeit dieses Problems.
Lukács, Georg: Geschichte und Klassenbewußtsein, Neuwied u. a.: Leuchterhand 1970 [1923], S. 275
Vorab wurde sie nun als Work in Progress am Schauspielhaus gezeigt.
Die Welt, 05.06.2004
Zitationshilfe
„Progress“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Progress>, abgerufen am 19.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Progredienz
progredient
Programmzettel
Programmzeitschrift
programmwidrig
Progression
Progressismus
Progressist
progressistisch
progressiv