Progression, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Progression · Nominativ Plural: Progressionen
Aussprache 
Worttrennung Pro-gres-si-on

Thesaurus

Synonymgruppe
Entfaltung · ↗Fortentwicklung · ↗Fortgang · ↗Fortschritt · ↗Herausbildung · Progression · ↗Weiterentwicklung · weitere Entwicklung
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Erhöhung · Eskalierung · ↗Hebung · Progression · ↗Steigerung · ↗Verschlechterung · ↗Verschlimmerung · ↗Verschärfung
Assoziationen
Medizin
Synonymgruppe
Progredienz · Progress · Progression
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Progression‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Progression‹.

Verwendungsbeispiele für ›Progression‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die schwarz-gelben Pläne zur Korrektur der «kalten Progression» seien aber finanzierbar.
Die Zeit, 11.05.2012 (online)
Eine Progression gilt weiterhin, die prozentuale Belastung nimmt also mit dem Einkommen zu.
Der Tagesspiegel, 17.11.2003
Im Vertrauen auf ihre Unantastbarkeit vermehren sie sich in geometrischer Progression.
Katz, Richard: Übern Gartenhag, München u. Zürich: Droemersche Verlagsanstalt Th. Knaur Nachf. 1965, S. 135
In der Tat haben wir formell eine sehr hohe Progression, aber auch eine Menge Abschreibungsmöglichkeiten.
Der Spiegel, 08.05.1989
Die Regression verwandelt sich in Progression, die Stauung gerät in Fluß.
Jung, Carl Gustav: Psychologische Typen. In: ders., Gesammelte Werke, Bd. VI, Zürich u. a.: Rascher 1967 [1921], S. 273
Zitationshilfe
„Progression“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Progression>, abgerufen am 19.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Progress
Progredienz
progredient
Programmzettel
Programmzeitschrift
Progressismus
Progressist
progressistisch
progressiv
Progressive Jazz