Progressist, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Progressisten · Nominativ Plural: Progressisten
Worttrennung Pro-gres-sist
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

bildungssprachlich Anhänger des Progressismus oder einer Fortschrittspartei

Typische Verbindungen zu ›Progressist‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Progressist‹.

Verwendungsbeispiele für ›Progressist‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf diese Frage dürfen sich Kapitalisten ebenso wenig einlassen wie einst Marxisten und Progressisten.
Süddeutsche Zeitung, 28.04.2000
Der Opposition gehören 67 Progressisten, 30 Sozialisten der Rechten, 16 Sozialisten der Linken und 22 Kommunisten an.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1952]
So hat der Papst mit seiner indirekten Intervention zugunsten der Progressisten die Lage wieder normalisiert.
Die Zeit, 23.10.1964, Nr. 43
In dieser Hinsicht war Sulla, der Erzkonservative, geradezu ein revolutionärer Progressist.
Heuß, Alfred: Das Zeitalter der Revolution. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1963], S. 9075
Anders als bei dem »fortschrittlichen« Liturgieschema, das den Widerspruch der »Traditionalisten« herausgefordert hatte, waren jetzt die »Progressisten« Angreifer.
o. A.: Die Weltkirche im 20. Jahrhundert. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1979], S. 6709
Zitationshilfe
„Progressist“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Progressist>, abgerufen am 29.11.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Progressismus
Progression
Progress
Progredienz
progredient
progressistisch
progressiv
Progressive Jazz
Progressivejazz
Progressivismus