Progressivsteuer, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Pro-gres-siv-steu-er
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Steuerwesen Steuer, deren Sätze entsprechend dem zu besteuernden Einkommen, Vermögen o. Ä. ansteigen

Verwendungsbeispiele für ›Progressivsteuer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Progressivsteuer, die theoretisch und moralisch auf wackeligen Beinen steht, wurde ein wichtiges Mittel des Wohlfahrtsstaates, die Gesellschaft in kleinen Schritten zu sozialisieren.
Die Welt, 09.08.2005
Die ersatzlose Beseitigung des Notopfers Berlin wäre im finanziellen Endergebnis sicherlich nur eine bescheidene Tarifberichtigung unserer überhöhten Progressivsteuern.
Die Zeit, 31.05.1956, Nr. 22
Dies ist der Grundgedanke der Progressivsteuer, einer Art Neid- oder Strafsteuer für den Erfolg.
Die Welt, 27.06.2005
Zitationshilfe
„Progressivsteuer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Progressivsteuer>, abgerufen am 30.11.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Progressivität
Progressivismus
Progressivejazz
Progressive Jazz
progressiv
Progymnasium
prohibieren
Prohibition
Prohibitionist
Prohibitiv