Projektemacher, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Nebenformen Projektmacher · Substantiv (Maskulinum)
Nebenformen selten Projektenmacher · Substantiv (Maskulinum)
WorttrennungPro-jek-te-ma-cher ● Pro-jekt-ma-cher ● Pro-jek-ten-ma-cher
WortzerlegungProjekt-macher
eWDG, 1974

Bedeutung

abwertend jmd., der ständig (geschäftliche) Projekte macht, aber dabei oft scheitert

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das macht aber nichts, wenn die Projektemacher ihr Einkommen sicher haben und Millionen öffentlicher Mittel unter sich verteilen dürfen.
Die Welt, 09.02.2005
Wenn zwei Projektemacher dieses Ranges zusammenkamen, brauchten sie einen Schutzengel.
Nadolny, Sten: Selim oder Die Gabe der Rede, München: Piper 1997 [1990], S. 607
In deren Augen aber war der Freiherr nun von standeswidriger Armut, ein stellungsloser Projektemacher und depossedierter Junker.
Die Zeit, 23.11.1990, Nr. 48
Dem Herzog geht Lenz mit beständigen Plänen für Neuerungen auf die Nerven, ein unbelehrbarer Projektemacher.
konkret, 1984
Damit jedoch vermögen erst Luftschlösser zu entstehen, für Projektemacher, Poetaster und Verfasser von Utopien ebenso wie für scheinbar solidere Kaufmänner und ernsthaftere Wissenschaftler.
Schrott, Raoul: Tristan da Cunha oder die Hälfte der Erde; Hanser Verlag 2003, S. 405
Zitationshilfe
„Projektemacher“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Projektemacher>, abgerufen am 06.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Projektemacherei
Projektemacher
Projektdurchführung
Projektcontrolling
projektbezogen
Projektentwickler
Projektentwicklung
Projekterfolg
Projektergebnis
Projekteur