Projektionsapparat, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Projektionsapparat(e)s · Nominativ Plural: Projektionsapparate
Aussprache 
Worttrennung Pro-jek-ti-ons-ap-pa-rat
Wortzerlegung  Projektion Apparat
eWDG

Bedeutung

Apparat zur vergrößerten Wiedergabe von Bildern auf einer weißen Fläche, Bildwerfer, Diaskop, Episkop

Thesaurus

Technik
Synonymgruppe
Bildwerfer · Projektionsapparat · Projektionsgerät · Vorführgerät  ●  Projektor  Hauptform
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Projektionsapparat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Konkreter für den Gast wird es schon vor dem Projektionsapparat.
Die Zeit, 18.02.1957, Nr. 07
Seit zwanzig Jahren liefen die Streifen mit bewegten Bildern am vergrößernden Glas des Projektionsapparates vorüber.
Kriegk, Otto: Der deutsche Film im Spiegel der Ufa, Berlin: Ufa-Buchverl. 1943, S. 56
Als Umkehrfilm - für farbige Dias im heimischen Projektionsapparat gedacht - ist er sogar besonders empfindlich gegen Überbelichtung.
Spoerl, Alexander: Mit der Kamera auf du, München: Piper 1957, S. 79
Der Schreiber hinter dem Projektionsapparat warf ihm einen verächtlichen Blick zu.
Jens, Walter: Nein, München: Piper 1968 [1950], S. 158
Die Installation der Projektionsapparate bei dem Versuchsflug war ebenso einfach wie zweckmässig.
Pariser Tageblatt, 08.02.1935
Zitationshilfe
„Projektionsapparat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Projektionsapparat>, abgerufen am 30.11.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Projektion
Projektingenieur
Projektil
Projektierung
projektieren
Projektionsebene
Projektionsfläche
Projektionsgerät
Projektionslampe
Projektionsoptik