Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Proletarierviertel, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Pro-le-ta-ri-er-vier-tel
Wortzerlegung Proletarier Viertel2

Verwendungsbeispiele für ›Proletarierviertel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In dem heruntergekommenen Proletarierviertel um den Bülowplatz ist die Polizei verhaßt. [Die Zeit, 16.08.1991, Nr. 34]
Wer sich darunter rauchende Schlote und düstere Proletarierviertel vorstellt, sitzt einem Klischee auf. [Süddeutsche Zeitung, 02.10.2001]
Suzanne nimmt Friedrich mit ins Proletarierviertel von Berlin, wo die Cholera ausgebrochen ist. [konkret, 1986]
Wir wohnten in einem richtigen Proletarierviertel aber das wurde mir damals nicht recht bewußt. [Die Zeit, 24.01.1955, Nr. 04]
Die Tiberiusbrücke schlägt einen steinernen Bogen von der Altstadt zum Borgo, dem einstigen Proletarierviertel. [Die Zeit, 05.02.1998, Nr. 7]
Zitationshilfe
„Proletarierviertel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Proletarierviertel>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Proletariermasse
Proletarierleben
Proletarierkind
Proletarier
Proletariat
Proletarisierung
Proletkult
Proliferation
Proll
Prolo