Prolongierung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Pro-lon-gie-rung
Wortzerlegung  prolongieren -ung

Verwendungsbeispiele für ›Prolongierung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Daß sie, wie jetzt in Frankfurt, für die Prolongierung einer ungenügenden Lehrsituation eintreten, ist immerhin ein Novum.
Die Zeit, 13.03.1970, Nr. 11
Bei regelmäßiger Prolongierung hätte der Anleger im vergangenen Jahr eine durchschnittliche Verzinsung von 2,95 Prozent erhalten.
Die Welt, 02.02.2001
Zitationshilfe
„Prolongierung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Prolongierung>, abgerufen am 30.11.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
prolongieren
Prolongement
Prolongationsgeschäft
Prolongation
Prolog
Promemoria
Promenade
Promenadenbaum
Promenadendeck
Promenadenkonzert