Promenadenkonzert, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Promenadenkonzert(e)s · Nominativ Plural: Promenadenkonzerte
Worttrennung Pro-me-na-den-kon-zert
Wortzerlegung  Promenade Konzert
eWDG

Bedeutung

Konzert auf einer Promenade

Typische Verbindungen zu ›Promenadenkonzert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Promenadenkonzert‹.

Verwendungsbeispiele für ›Promenadenkonzert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für das ganze Promenadenkonzert war dies freilich entscheidend zu kurz.
Süddeutsche Zeitung, 10.11.1999
Die entspannte Kurortatmosphäre aber, die bei diesem Promenadenkonzert aufkam, fanden wir ganz toll.
Die Welt, 09.01.2001
Den Abschluß dieses eindrucksvollen Aufmarsches bildete ein Promenadenkonzert der Arbeitsdienst-Musikzüge.
Völkischer Beobachter (Berliner Ausgabe), 03.03.1934
Lanner veranstaltete als erster in Wien 1832 Promenadenkonzerte im Freien gegen Entrichtung einer Eintrittsgebühr.
Jancik, Hans: Lanner (Familie). In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1960], S. 30530
An die Ansprachen schliessen sich ein Festkonzert und ein Promenadenkonzert in der Wandelhalle an.
Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 06.03.1929
Zitationshilfe
„Promenadenkonzert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Promenadenkonzert>, abgerufen am 30.11.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Promenadendeck
Promenadenbaum
Promenade
Promemoria
Prolongierung
Promenadenmischung
Promenadenweg
promenieren
Promesse
prometheisch