Promenadenweg, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Pro-me-na-den-weg
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
die Bänke an den Promenadenwegen

Verwendungsbeispiele für ›Promenadenweg‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hunde dürfen dann dort nur noch auf dem äußeren Promenadenweg ausgeführt werden.
Der Tagesspiegel, 07.12.2003
Am Promenadenweg in der Mitte haben die Lindenbäume längst wieder einigermaßen ansehnliche Größe.
Die Zeit, 19.03.1965, Nr. 12
Wir betraten ein Paradies von Blumenbeeten, Wiesenflächen, alten Bäumen und gepflegten, verschlungenen Promenadenwegen.
Hartung, Hugo: Ich denke oft an Piroschka, Frankfurt a. M.: Büchergilde Gutenberg 1980 [1954], S. 378
Dennoch - die Meinung der ersten Spaziergänger über den neuen Berliner Promenadenweg ist im Großen und Ganzen positiv.
Die Welt, 14.06.2004
Weißer Schaum stiebt nach allen Seiten, näßt Autos, Promenadenwege, Hotelterrassen.
Süddeutsche Zeitung, 20.03.1997
Zitationshilfe
„Promenadenweg“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Promenadenweg>, abgerufen am 15.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Promenadenmischung
Promenadenkonzert
Promenadendeck
Promenadenbaum
Promenade
promenieren
Promesse
prometheisch
Promethium
Promi