Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Prominententreffen, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Worttrennung Pro-mi-nen-ten-tref-fen
Wortzerlegung Prominente Treffen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Zusammenkunft prominenter Persönlichkeiten
2.
Sport, Jargon Prominentenspiel

Verwendungsbeispiele für ›Prominententreffen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir wissen nicht, ob das Prominententreffen zu konkreten Absprachen geführt hat. [Der Tagesspiegel, 28.09.2001]
Er mied Talkshows und Prominententreffen und zog es vor, still eine Runde Golf zu spielen. [Die Zeit, 28.04.2005, Nr. 18]
Der Zustand der sozial‑liberalen Koalition könnte den Eindruck erwecken, als sei das Prominententreffen zum vorzeitigen Staatsbegräbnis geraten. [Die Zeit, 18.06.1982, Nr. 25]
Die Partie ist als Prominententreffen geplant und soll künftig jährlich stattfinden, der Erlös kommt der Organisation "Children for a better world" zugute. [Süddeutsche Zeitung, 13.02.2003]
Zitationshilfe
„Prominententreffen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Prominententreffen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Prominentenspiel
Prominentenmannschaft
Prominentenabsteige
Prominente
Promillegrenze
Prominenz
Promiparty
Promiskuität
Promission
Promissorium