Propädeutik, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Propädeutik · Nominativ Plural: Propädeutiken
Aussprache
WorttrennungPro-pä-deu-tik
formal verwandt mitpropädeutisch
ZDL-Vollartikel, 2019

Bedeutungen

1.
bildungssprachlich vorbereitende (wissenschaftlich-methodische, terminologische) Einführung in einen Wissensbereich, ein Fachgebiet, vor allem in die Philosophie
Grammatik: nur im Singular
Beispiele:
Er [der Autor] liefert allenfalls die Propädeutik zu einer ausgereiften praktischen Philosophie, aber nicht diese selbst. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 09.10.2001]
So ist zu definieren, worin sich gymnasiale Allgemeinbildung, gymnasiale Persönlichkeitsbildung und wissenschaftliche Propädeutik am Gymnasium von andern Schulen […] unterscheiden. [Neue Zürcher Zeitung, 03.03.2013]
Gerade in naturwissenschaftlich-technischen Fächern werden die ersten Semester oft auf fachfremde Propädeutik verwandt, bevor man sich im Hauptstudium dem eigentlichen Sujet widmet […]. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 22.06.1999]
Warum kann man nicht Anatomievorlesungen mit klinischer Propädeutik, dem Einführungsunterricht am Krankenbett, kombinieren? [Die Zeit, 05.05.1989, Nr. 19]
Mathematik ist eben die rechte Ergänzung des sprachlich-grammatischen Unterrichts und die beste Propädeutik für Philosophie[…]. [Wilamowitz-Moellendorff, Ulrich von, Erinnerungen 1848-1914, Leipzig: Koehler, 1928., S. 73356]
Kollokation:
mit Adjektivattribut: philosophische Propädeutik
2.
Lehrwerk, das in ein Studienfach oder ein wissenschaftliches Fachgebiet einführt
Beispiele:
Zweiunddreißig Jahre später hat er Janich nun seine eigene »Logisch-pragmatische Propädeutik« vorgelegt[…]. [Süddeutsche Zeitung, 04.02.2002]
Sie [die philologische Tätigkeit] hat […] die Aufgabe, verlässliche Texte zugänglich und verfügbar zu machen, sie erschliesst textuelles Wissen. […] Das konnte man als definitorischen Grundbestand auch in älteren Propädeutiken erfahren. [Neue Zürcher Zeitung, 19.02.2013]
Diese [die im Fach Fortgeschrittenen] dürften jedoch einige Propädeutiken über Zinsen, Bilanzen oder Kurs-Gewinn-Verhältnis […] [in der Publikation] gelangweilt überblättern. [Die Welt, 29.07.2000]
Figal[…] versteht es, philosophische Propädeutik zu schreiben, die dem Laien und Anfänger Richtschnur ist, ohne den Gehalt der Sache zu simplifizieren. [Berliner Zeitung, 24.12.1999]
[Der Münsteraner Romanist Jürgen] Grimm bietet keine tiefschürfenden, alle Aspekte des Werkes [Appollinaires] berücksichtigenden Interpretationen, sondern eine Art Propädeutik, die sinnvollerweise mit einer biographischen Übersicht beginnt. [Neue Zürcher Zeitung, 21.08.1993]

Thesaurus

Synonymgruppe
Vorbildung · Vorunterricht · ↗Vorübung  ●  Propädeutik  fachspr., griechisch
Oberbegriffe
Assoziationen
Antonyme

Typische Verbindungen
computergeneriert

Philosophie philosophisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Propädeutik‹.

Zitationshilfe
„Propädeutik“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Propädeutik>, abgerufen am 20.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Proömium
Prooimion
pronunziato
Pronunziamiento
Pronunziamento
Propädeutikum
propädeutisch
Propaganda
Propagandaapparat
Propagandaarbeit