Propagandakompanie

WorttrennungPro-pa-gan-da-kom-pa-nie
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Militär bei der deutschen Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg   Einheit mit der Aufgabe, Nachrichten für die Kriegsberichterstattung zu beschaffen

Thesaurus

Geschichte, Militär
Synonymgruppe
Propagandakompanie · Propagandatruppe
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Wehrmacht

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Propagandakompanie‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein Krieg ist gewonnen, die Propagandakompanie hat einen neuen Marschbefehl.
konkret, 1996
Ihr Referat ergab ein eindrucksvolles Bild von dem Umfang der Arbeit der Propagandakompanien seit Beginn des Krieges.
Völkischer Beobachter (Berliner Ausgabe), 01.03.1940
Die Kameramänner und ihre Helfer für die Propagandakompanien standen bei Kriegsausbruch bereit.
Kriegk, Otto: Der deutsche Film im Spiegel der Ufa, Berlin: Ufa-Buchverl. 1943, S. 247
Militärische Erfolge wurden mit Marschmusik und Fanfaren angekündigt und in Reportagen der Propagandakompanien verherrlicht.
o. A.: Enzyklopädie des Nationalsozialismus - R. In: Enzyklopädie des Nationalsozialismus, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1997], S. 28795
Über die Auffindung dieser Massengräber habe ich die erste Meldung bekommen durch meine Propagandaabteilung, die durch ihre Propagandakompanie bei der Heeresgruppe unterrichtet war.
o. A.: Einhundertsiebenundvierzigster Tag. Mittwoch, 5. Juni 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 32918
Zitationshilfe
„Propagandakompanie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Propagandakompanie>, abgerufen am 18.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Propagandakampagne
Propagandainstrument
Propagandafonds
Propagandafilm
Propagandafeldzug
Propagandakongregation
Propagandakrieg
Propagandalokal
Propagandalüge
Propagandamanöver