Propagandamanöver, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Pro-pa-gan-da-ma-nö-ver
Wortzerlegung  Propaganda Manöver
eWDG

Bedeutung

abwertend Manöver, Winkelzug aus Gründen, mit Hilfe der Propaganda
Beispiele:
etw. als Propagandamanöver bezeichnen
etw. ist ein Propagandamanöver

Typische Verbindungen zu ›Propagandamanöver‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Propagandamanöver‹.

Verwendungsbeispiele für ›Propagandamanöver‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie ist entschlossen, alle notwendigen Maßnahmen gegen trügerische Propagandamanöver zu ergreifen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1965]
Daß es sich dabei nicht um ein Propagandamanöver handelte, macht das Abrüstungspaket am deutlichsten.
Die Zeit, 16.12.1988, Nr. 51
Washington wiederum stellt dies als ein plattes Propagandamanöver hin, das von der sowjetischen Übermacht an schweren Offensivwaffen ablenken solle.
Die Zeit, 11.02.1985, Nr. 06
Auch von amtlicher britischer Seite wird die sowjetische Ankündigung als reines Propagandamanöver bezeichnet.
o. A.: 1948. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1986], S. 19628
Aber auch die Russen können nicht einschätzen, ob Milosevic über Propagandamanöver hinaus an einer raschen Vereinbarung interessiert ist.
Süddeutsche Zeitung, 21.05.1999
Zitationshilfe
„Propagandamanöver“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Propagandaman%C3%B6ver>, abgerufen am 28.11.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Propagandalüge
Propagandalokal
Propagandakrieg
Propagandakongregation
Propagandakompanie
Propagandamasche
Propagandamaschine
Propagandamaschinerie
Propagandamaterial
Propagandaminister