Propagandamaschine, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungPro-pa-gan-da-ma-schi-ne
WortzerlegungPropagandaMaschine

Typische Verbindungen
computergeneriert

Regime Tour sowjetisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Propagandamaschine‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber zu Hause habe ich meine Propagandamaschine anlaufen lassen: Überall wurde verkündet, was für einen großen Sieg ich errungen habe.
Süddeutsche Zeitung, 19.01.2002
Angesichts der Propagandamaschine, die da zwei Jahre Tag und Nacht gedröhnt hat, brauchte man sich darüber nicht zu wundern.
Die Welt, 25.09.2004
Weder Coca Cola noch die Kommunisten haben es jemals geschafft, eine Propagandamaschine mit so viel Talent aufzubauen.
Der Tagesspiegel, 12.01.2001
Außerdem lief eine gewaltige Propagandamaschine zur Verteufelung der NATO an.
Bild, 19.10.1999
Die Propagandamaschine des Gegners sucht bereits mit allen Reklametricks, die hierfür aufgeboten werden können, das Theater von Kairo zu einem Inszenierungscoup höchsten Grades aufzupumpen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1943]
Zitationshilfe
„Propagandamaschine“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Propagandamaschine>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Propagandamasche
Propagandamanöver
Propagandalüge
Propagandalokal
Propagandakrieg
Propagandamaschinerie
Propagandamaterial
Propagandaminister
Propagandaministerium
Propagandamittel