Propagandamaschinerie, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungPro-pa-gan-da-ma-schi-ne-rie
WortzerlegungPropagandaMaschinerie

Typische Verbindungen
computergeneriert

Gang nationalsozialistisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Propagandamaschinerie‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die chinesische Propagandamaschinerie, die auf Kritik stets empfindlich reagiert, wacht auch über deutsche Manager.
Die Zeit, 14.07.2008, Nr. 28
Die Propagandamaschinerie des Regimes bereitet das Volk auf noch härtere Zeiten vor.
Süddeutsche Zeitung, 27.07.2002
Da brauchen wir gar nichts daran zu tun, wir brauchen dafür nicht eine geheimnisvolle, infame und intrigantenhafte Propagandamaschinerie aufzubauen.
o. A.: Schlussansprache von J. Goebbels anlässlich der 5. Jahrestagung der Auslandsorganisation der NSDAP im Hof des Stuttgarter Schlosses, 05.09.1937
Die Propagandamaschinerie läuft auf Hochtouren und lässt Jiang keinen Raum für schnelle Lösungen.
Die Welt, 09.04.2001
Mit Hilfe der nationalsozialistischen Propagandamaschinerie ließ sich die unüberlegte Tat des jugendlichen Desperados mühelos zum Anschlag des "internationalen Judentums" auf das Deutsche Reich umbiegen.
Der Spiegel, 12.09.1988
Zitationshilfe
„Propagandamaschinerie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Propagandamaschinerie>, abgerufen am 20.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Propagandamaschine
Propagandamasche
Propagandamanöver
Propagandalüge
Propagandalokal
Propagandamaterial
Propagandaminister
Propagandaministerium
Propagandamittel
Propagandamühle