Propellermaschine, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Propellermaschine · Nominativ Plural: Propellermaschinen
Aussprache 
Worttrennung Pro-pel-ler-ma-schi-ne
Wortzerlegung  Propeller Maschine
eWDG

Bedeutung

Flugzeug mit Propellerantrieb

Typische Verbindungen zu ›Propellermaschine‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Propellermaschine‹.

Verwendungsbeispiele für ›Propellermaschine‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Trotz ihres Alters von 68 Jahren ist die Propellermaschine mit modernster Technik im Cockpit ausgestattet.
Der Tagesspiegel, 22.09.2003
Die Sowjets haben nur 140 strategische Bomber, und davon sind 100 noch alte Propellermaschinen.
konkret, 1983
Die kleine gelb-blaue Propellermaschine macht beim Start ein großes Aufheben von sich.
Die Zeit, 23.07.1982, Nr. 30
Es verfügt über 20 Räder und wiegt mit 20 Tonnen etwa soviel wie früher eine zweimotorige Propellermaschine.
Die Welt, 18.01.2005
Die einmotorige Propellermaschine hat sechs Sitze und wird seit 1968 hergestellt.
Bild, 25.05.2001
Zitationshilfe
„Propellermaschine“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Propellermaschine>, abgerufen am 28.11.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Propellerflugzeug
Propellerflügel
Propellerantrieb
Propeller
Propangas
Propellerschaden
Propellerturbine
Propellerwind
Propen
proper