Proponent

WorttrennungPro-po-nent (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

veraltet Antragsteller

Thesaurus

Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
Defendant · Proponent · ↗Respondent  ●  ↗Antragsteller  österr., veraltet
Oberbegriffe
Assoziationen
Antonyme
Politik
Synonymgruppe
Antragsteller  Hauptform · ↗Gesuchsteller  schweiz. · Ansuchender  geh., veraltet · ↗Ansucher  geh., österr., veraltet · Beantragender  geh., Papierdeutsch · Proponent  geh., veraltet
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die ärztlichen Untersuchungen müssen von den Proponenten bezahlt werden, die Kongregation stellt nur die Theologen.
Die Zeit, 27.12.2010, Nr. 52
Der Erneuerungswille der Konzilsmehrheit setzte sich durch, aus den bisherigen Opponenten wurden Proponenten.
o. A.: Die Weltkirche im 20. Jahrhundert. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1979], S. 6715
Dieser außergewöhnliche Proponent der Weimarer Verwirrung entstammte der patriotischen, antimodernen Jugendbewegung der Jahrhundertwende.
Süddeutsche Zeitung, 30.10.1997
Gegen die von der politischen Behörde untersagte Gründung eines Vereines unter dem Namen "Legitimistische Union Österreichs" wurde von den Proponenten Berufung an den Bundesgerichtshof ergriffen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1938]
Proponenten der ÖVP, der SPÖ und der Blau-Orangen unterschrieben Entschließungsanträge, bildeten Task-Forces, beschlossen Millionen-Förderungen, gingen für Mateschitz demonstrieren und änderten sogar Genehmigungsgesetze.
Die Zeit, 06.02.2008, Nr. 07
Zitationshilfe
„Proponent“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Proponent>, abgerufen am 17.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Propolis
Propionsäure
Prophylaxe
prophylaktisch
Prophylaktikum
proponieren
Proportion
proportional
Proportionale
Proportionalität