Proszeniumsloge, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Pro-sze-ni-ums-lo-ge
Wortzerlegung  Proszenium Loge
eWDG

Bedeutung

Loge im Theater unmittelbar seitlich am Proszenium
Beispiel:
Oft sah man ihn abends im Hoftheater, in seiner rot ausgeschlagenen Proszeniumsloge [ Th. MannKönigl. Hoheit7,173]

Typische Verbindungen zu ›Proszeniumsloge‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Proszeniumsloge‹.

Verwendungsbeispiele für ›Proszeniumsloge‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aus dem Maul einer Proszeniumsloge hing ein rotes königliches Tuch heraus.
Tucholsky, Kurt: Der Schmock. In: Kurt Tucholsky, Werke - Briefe - Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1914]
Einer, der sich auf einem Dach eine Proszeniumsloge gesucht hatte, war tot.
Die Zeit, 20.06.1969, Nr. 25
Zwanzig Minuten nach Beginn der Vorstellung nahm jemand in der Proszeniumsloge Platz.
Die Welt, 06.12.2002
Er schiebt sich bis über die Proszeniumslogen hinaus ins Parkett und senkt sich.
Süddeutsche Zeitung, 26.07.1995
Aus den vier Proszeniumslogen zu Seiten des Grabens schallt das schwere Blech ohrenbetäubend ins Parkett hinunter.
Die Welt, 23.11.2004
Zitationshilfe
„Proszeniumsloge“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Proszeniumsloge>, abgerufen am 08.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Proszenium
Prosyllogismus
Prosumer
Prosument
Prostylos
prot-
Protactinium
Protagonist
Protagonistin
Protamin