Protestbrief, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Pro-test-brief
Wortzerlegung ProtestBrief
eWDG, 1974

Bedeutung

Synonym zu Protestschreiben

Typische Verbindungen zu ›Protestbrief‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Protestbrief‹.

Verwendungsbeispiele für ›Protestbrief‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bis dahin hatten respektable schwarze Gentlemen höflich verfasste Protestbriefe an die weiße Regierung versandt.
Die Welt, 10.05.2003
Ihre Anzeigen sind nicht länger politische Protestbriefe ohne juristischen Wert.
Die Zeit, 03.12.1998, Nr. 50
Protestbriefe kommen, von den Vereinten Nationen und von den Regierungen.
Süddeutsche Zeitung, 03.03.2001
Der Bauführer hatte mit dem Planleiter einen neuen Tanz wegen der Protestbriefe an das Ministerium zu bestehen.
Marchwitza, Hans: Roheisen, Berlin: Verlag Tribüne Berlin 1955, S. 179
In der Mitte finden Sie einen Protestbrief des Erzbischofs von Canterbury an den Herausgeber der »Times«.
o. A.: Einunddreißigster Tag. Donnerstag, 10. Januar 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 8248
Zitationshilfe
„Protestbrief“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Protestbrief>, abgerufen am 29.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Protestbewegung
Protestation
Protestantismus
protestantisieren
protestantisch
Protestcamp
Protestdemonstration
Protestentschließung
Protesterklärung
Protestform