Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Protestnote, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Protestnote · Nominativ Plural: Protestnoten
Aussprache 
Worttrennung Pro-test-no-te
Wortzerlegung Protest Note
eWDG

Bedeutung

Diplomatie Note in Form eines Protestschreibens
Beispiel:
der Botschafter überreichte eine Protestnote seiner Regierung

Typische Verbindungen zu ›Protestnote‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Protestnote‹.

Verwendungsbeispiele für ›Protestnote‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Am gleichen Tage übermittelte die italienische Regierung zwei weitere Protestnoten. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1967]]
Die italienische Regierung übermittelte der österreichischen Regierung eine Protestnote wegen der Äußerungen Bürgers. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1966]]
Die türkische Regierung richtete eine Protestnote an die britische Regierung. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1941]]
Zu einem Prozess kam es ebenso wenig wie zu einer Protestnote an die sowjetische Führung. [Die Zeit, 23.11.2009, Nr. 47]
Die Regierung hat eine feierliche Protestnote an alle Staaten der Welt gerichtet und den passiven Widerstand verkündet. [Reger, Erik [d.i. Dannenberger, Hermann]: Union der festen Hand, Kronberg/Ts.: Scriptor 1976 [1931], S. 354]
Zitationshilfe
„Protestnote“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Protestnote>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Protestmarsch
Protestlied
Protestler
Protestkundgebung
Protestkampagne
Protestpartei
Protestpotential
Protestpotenzial
Protestresolution
Protestruf