Protonenbeschleuniger, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Pro-to-nen-be-schleu-ni-ger
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Kernphysik Beschleuniger für Protonen

Verwendungsbeispiele für ›Protonenbeschleuniger‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ohnehin hat man, für andere Forschungszwecke, bereits einen Protonenbeschleuniger in Betrieb.
Süddeutsche Zeitung, 15.06.2002
Weder die Krankenkassen noch die Staatsregierung wollten eine verbindliche Entscheidung darüber treffen, ob und wo ein Protonenbeschleuniger eingesetzt werden soll.
Süddeutsche Zeitung, 27.06.2002
Dort wurde am Protonenbeschleuniger ein Strahl neutraler Elementarteilchen erzeugt und ihr Zerfall untersucht.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1980]
An diesem Protonenbeschleuniger beteiligen sich neben den 19 Mitgliedsstaaten sowie Japan, Indien und Rußland auch die USA mit 531 Millionen Dollar.
o. A. [pai]: CERN. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1997]
Weil die Europäer den Protonenbeschleuniger LHC im Genfer Tunnel relativ preiswert bauen können, sollten sie das tun.
Die Zeit, 12.10.1990, Nr. 42
Zitationshilfe
„Protonenbeschleuniger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Protonenbeschleuniger>, abgerufen am 08.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Protonema
Proton
Protolyse
protokollwidrig
Protokollversion
Protonensynchrotron
Protonotar
Protophyte
Protophyton
Protoplasma